Die ursprünglichen Glocken stammen vom Glockengießer Groß aus Dresden. Sie wurden im ersten Weltkrieg (1917) eingeschmolzen.

Grosse Glocke 2018Die zweiten Glocken der Firma Schilling & Lattermann aus Apolda wurden 1920 in Betrieb genommen. Sie waren eine Spende von Hermann Hochmuth.

Es handelt sich um 3 Glocken:

  • Große Glocke: 1.900 kg
  • Mittlere Glocke: 900 kg
  • Kleine Glocke: 500 kg

abbau 05